drupa Essentials of Print: Conrad Mendoza

In unserer Serie drupa Essentials of Print bieten wir Profis aus der Druckbranche eine Plattform, um ihre Sicht der Dinge auf branchenrelevante Themen zu teilen.

Memo aus Asien: Höchste Zeit, mehr gegen Plastik im Meer zu tun!

Die Vermüllung der Weltmeere durch Plastik: Den meisten von uns ist das Problem mehr oder weniger bekannt. Vielleicht haben wir schon einmal Bilder vom großen pazifischen Müllteppich gesehen oder Berichte über verendete Seevögel gelesen. […]

 

[…] Als Business Development Director bei Avery Dennison, reise ich von meinem Wohnsitz in Singapur viel durch den asiatisch-pazifischen Raum. Umweltverschmutzung durch Kunststoff beschäftigt mich – nicht nur als Bürger und Verbraucher, sondern auch als Geschäftsmann, der Materialien verkauft, einige davon aus Kunststoff, viele weitere, die auf Kunststoff aufgebracht werden. Und was sehe ich? Wir verlieren den Kampf gegen Meeresplastik – und zwar ganz dramatisch in dem Teil der Welt, den ich meine Heimat nenne. Die Umweltschutzorganisation Ocean Conservancy zitierte im Jahr 2015 aus der Zeitschrift Science, dass jährlich acht Millionen Tonnen Plastik in die Weltmeere gelangen, und zwar gut die Hälfte davon aus Indonesien, den Philippinen, Thailand, Vietnam und China. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen bekräftigt dies: 60 % des Meeresplastiks kommen aus nur sechs Ländern – allesamt in Asien. […]

 

[…] Wie können wir das Tempo steigern? Wie können wir die Barrieren überwinden, die einer effektiven Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Unternehmen und NGOs im Wege stehen? Wie können wir unsere großen Innovationspotenziale zur Überwindung von Einwegverpackungen und Verbesserung des Abfallmanagements nutzen, um der uns überrollenden Plastiklawine Einhalt zu gebieten? Wie können wir Unternehmen dazu bringen, dem Problem oberste Priorität einzuräumen – nicht nur im Sinne unternehmerischer Verantwortung, sondern auch mit Blick auf Risikomanagement und langfristigen Bestand? Wie können wir unsere Meere, Lebensgrundlage für uns alle, säubern, bevor es zu spät ist? […]

In der drupa-Artikelserie Essentials of Print fasst Conrad Mendoza in seinem Artikel „Memo aus Asien: Höchste Zeit, mehr gegen Plastik im Meer zu tun!“ zusammen, warum es wichtig ist das Problem gewissenhaft anzugehen.

Über den Autoren:

Conrad Mendoza ist Director of Business Development im Geschäftsbereich Etiketten- und Grafikmaterialien bei Avery Dennison, Singapur.

 

 

 

Header picture © Messe Düsseldorf/ctillmann